Performance 2016
Schloss Ambras Innsbruck

Museum der Träume

EINE ZEITGENÖSSISCHE PERFORMANCE IM ÄLTESTEN MUSEUM DER WELT

Eine Inszenierung von Jacqueline Kornmüller.

Nach dem großen Publikumserfolg der preisgekrönten Ganymed Serie im Kunsthistorischen Museum Wien und in der Kulturhauptstadt Breslau entwickeln Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf von wenn es soweit ist auf Schloss Ambras Innsbruck ein performatives Spiel durch Zeit und Raum: MUSEUM DER TRÄUME AMBRAS

Das Schloss wird zum Ort, der von der Vergangenheit und der Zukunft erzählt – und die Gegenwart deutet. Zeitgenössische Performance trifft auf die Kunst der Renaissance und eröffnet soneue Sichtweisen auf die Ambraser Sammlungen. An acht Abenden erwecken SchauspielerInnen, MusikerInnen und TänzerInnen das Schloss zum Leben.

Zeitgenössische AutorInnen und MusikerInnen – wie Sabine Gruber, Thomas Glavinic, Milena Michiko Flašar, Viktor Martinowitsch, Franz Schuh, das Musikduo Ramsch & Rosen und die Komponistin Johanna Doderer – wählen ein Kunstwerk aus und verfassen eigens für das MUSEUM DER TRÄUME AMBRAS einen Text oder eine Komposition. Die Werke werden direkt vor den Originalen aufgeführt.

ESTHER BALFE / MICHAEL BUBLÉ / BOCCACCIO / CHARLIE CHAPLIN / PHILLIS DILLER / JOHANNA DODERER / MILENA MICHIKO FLAŠAR / THOMAS GLAVINIC / SABINE GRUBER / RICKI LEE JONES / JULIA LACHERSTORFER / GÜNTHER LIEDER / VIVIEN LÖSCHNER / JACQUELINE KORNMÜLLER / VICTOR MARTINOVICH / EMMANUEL OBEYA / DAVID OBERKOGLER / MADLEINE PEYROUX / JESSICA PILNÄS / HARALD PRÖCKL / FRANZ SCHUH / NEIL SEDAKA / KATHARINA STEMBERGER / ROD STEWART / PÁL SZEPESI / HELMUT WIMMER / PETER WOLF / SIMON ZÖCHBAUER

Performance 2019
PERFORMANCE 2019
Performance 2018
PERFORMANCE 2018
Performance 2017
PERFORMANCE 2017
Performance 2015
PERFORMANCE 2015
Performance 2014
PERFORMANCE 2014
PERFORMANCE 2011

weitere Kooperationen des Kunsthistorischen Museum Wiens: Ganymed Goes Europe WROCLAW / Ganymed Goes Europe BUDAPEST / Ganymed goes Brussels.